Worte vom Fernweh


So stand ich da, mit stauned jungen Augen
und off'nem weit weit off'nem Herz
Im Kornfeld war es wie ein Raunen
und in mir wie ein neuer März

Obgleich schon Spreu viel in die Winde
trägt Wind nicht meinen Aufbruch fort
und hinter Horizonten finde -
ich immer immer neues          Wort


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen